Montag, 27. Januar 2014

Schulmädchen

Für ein groooßes Schulmädchen bzw. eine junge Dame, fast 17 Jahre alt, 
habe ich ein Stiftemäppchen genäht. 

 

Mal wieder 
-wie könnte es anders sein- 
aus dem wunderbaren London-Stoff. 


Ich verteidige meinen allerletzten Rest ja mit allen Mitteln, aber auch der ist bald leer, oh weh...
Und jetzt hat meine Kollegin auch noch ein Kissen daraus bestellt ...

Da muss ich mir wohl mal Gedanken über Nachschub machen.
Euch einen schönen Abend!

Sonntag, 26. Januar 2014

Kuschelkissen

Die letzten Weihnachtsgeschenke finden auch endlich ihre Besitzer :-).
Ein kuscheliges Kissen (40x60) für mein Patenkind, inzwischen schon fast 11 Jahre alt. 
 Da brauche ich mit Kinderstoffen nicht mehr kommen, grins. 
Ich finde es eindeutig Jugendlichen-tauglich.


Weiße Sterne auf jeansblauem Untergrund kombiniert mit kräftiger weißer Baumwolle vom Schweden. 
Das Webbeand hat mich einige Zeit der Auswahl gekostet und ich habe mich nun doch für das schlichte rote entschieden. 
Ich hoffe, es gefällt Janne. 
Mit dunkelblau sah es einfach zu trostlos aus...


Und nun freue ich mich auf das verschobene "Weihnachts-Kaffeetrinken" heute Nachmittag!
In diesem Sinne: Have a nice day.


Freitag, 24. Januar 2014

Korb to go

Und wieder ein Stückchen weiter auf dem Weg zu mehr Ordnung!
 
Für die Flurgarderobe ist ein Korb entstanden. 
Für die sich ständig türmenden Schals, Loops, Mützen, Handschuhe...
Nun ist Schluss damit.
Ein Utensilo in XXL verschafft hier schnelle Abhilfe. 

 

Damit es nicht in sich zusammenfällt, habe ich mal wieder die angeschnittene Stepp-Tagesdecke aus der Fundgrube des Schweden hervorgekramt und sie mit grauen Polka-Dots kombiniert. 
Zusätzlich noch Vlieseline rein und es ergibt eine gute Standfestigkeit. 
Ein paar Griffe dran und fertig.
Schlicht und schön für den Eingangsbereich und passend zu jeder Jahreszeit.

Die Farben harmonieren super mit meinem Schild auf der Flurkommode ;-)


In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Dienstag, 21. Januar 2014

Hübsch gewickelt ;-)

Ein neuer Loop, schon im Frühlingsdesign, musste her. 
Als nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Friedas Lehrerin :-).
Wunderschöner Rosenjersey in petrol von Lillestoff 
kombiniert mit rosafarbenem Rosali-Pünktchen-Stoff vom Schweden. 

 

Passend zur rosa Baumwolle habe ich das süße Eulen-Webband kombiniert, 
welches ich mir aus London vom Covent Garden mitgebracht habe, freu. 
Dies war die Erstverwendung!


Im Moment komme ich nicht wirklich viel zum Nähen, denn es sind Zeugniskonferenzen...
Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Sonntag, 12. Januar 2014

Etwas mehr Ordnung

Und wieder ein Stückchen weiter auf dem Weg zu mehr Ordnung im Haus!

Ich finde es unglaublich befreiend, unordentliche Ecken und Schubladen 
wieder in ein System zu bringen. 
Das heißt allerdings nicht, dass ich gerne aufräume!

Für heute hatte ich mir die Kommode im Flur vorgenommen, in der ich unter anderem meinen Schmuck aufbewahre. 
Ich habe sortiert und sortiert und alles, was defekt oder nicht mehr tragbar war, entsorgt. 
Um den Rest jetzt noch gut abzulegen, muss ich mir noch ein paar Pillendöschen besorgen. 
Ja. Wirklich. 
In meinen Augen gibt es kein besseres Aufbewahrungssystem für Ohrstecker...
Schaut selbst.


Das bedeutet jetzt aber nicht, dass ihr eure Ohrringe nun täglich morgens, mittags und abends wechseln müsst, grins.

Damit die aktuellen Stücke (Ring, Armband, Uhr, Ohrringe) abends nicht einfach auf die Kommode gelegt werden, habe ich dafür ein Körbchen genäht. 
Im Französischen nennt man diese Körbchen sehr treffend vide-poches
Das bedeutet soviel wie leere Taschen. 
Alle Dinge, die man täglich so mit sich herum trägt, wandern hinein. 
So hat man sie am nächsten Tag gleich wieder griffbereit.

Aus dem schönen neuen Rosenstoff aus Connys Nähcafé 
habe ich also ein vide-poche genäht.
Perfekte Kombi mit türkisen Polkadots. 


Danke, liebe Conny, dass Du bei diesem Stoff an mich gedacht hast 
und ihn mitgenommen hast :-).

Sterne fallen nicht vom Himmel

Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren.

Dies war der Text auf der Geburtskarte unserer Jüngsten. 
Meine Güte. Das ist nun auch schon wieder 8,5 Jahre her.
Ich finde diesen Spruch immer noch wunderwunderschön 
und er passt hervorragend zu der Stoffauswahl für dieses Baby-Set.


Utensilo plus Schnullersäckchen für ein neues Baby, einen Jungen.

So. Ich werde nun an meinem letzten Ferientag noch etwas fleißig am Schreibtisch sein. 
Die Gelegenheit ist nämlich günstig ;-). 
Der Rest der Familie schläft noch.
Danach ist dann auch für mich Sonntag.

Ich wünsch' euch was!

Samstag, 11. Januar 2014

Neugierig-Mach, die Zweite

So Ihr Lieben, es ist spät, ich weiß...

Ich will euch schnell noch ein wenig von meinem Projekt zeigen, auch wenn ich nicht wirklich zufrieden bin mit dem bisherigen Sachstand, seufz.
Irgendwie hatte ich mir das anders und leichter vorgestellt. Hm. 
Auch die Passform ist noch nicht ausgereift... 
Muss ich wohl an der ein oder anderen Stelle nochmal auftrennen und Nähte neu abnähen. 
Dazu habe ich ja so gar keine Lust!!!

Naja. Egal. 
Ich zeig' es euch jetzt mal und vielleicht errät ja die ein oder andere bzw. der ein 
oder andere ja schon, was es mal werden will.
 


Und nun: Gut's Nächtle!




Donnerstag, 9. Januar 2014

Schlüsseliges und Neugierig-Mach, die Erste

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute zeige ich euch nur eine winzige Kleinigkeit. 
Ein paar Schlüsselbänder, die ich gestern Abend zum Mädels-Treffen 
noch verschenkt habe.


 Ich sitze im Moment an einem etwas größeren Projekt. Einem Erstlingswerk sozusagen, bei dem auch noch nicht ganz so klar ist, ob der Erstversuch auch wirklich zum Ziel führt. 
Noch bin ich am Zuschneiden, seufz. Wenn ich etwas hasse, dann das ...

Aber ich ich hoffe gaaaanz doll, dass ich heute noch zum Nähen komme und euch auch ganz bald mehr verraten kann ;-). 

Mal sehen, wie sich der Tag so gestaltet. Gestern zum Beispiel haben wir Baby-Überraschungsbesuch bekommen, über den wir uns riesig gefreut haben!!! 
Aber mehr als die 3 Schlüsselbänder waren dann echt nicht mehr drin, grins.

So. Habt einen schönen Tag! Und: Ich hoffe, ihr seid schon neugierig...

Mittwoch, 8. Januar 2014

Hübsche Resteverwertung

Ständig entstehen Stoffreste und liegen dann auf einem Stapel, der immer höher wird... 
Gestern Abend dachte ich, ich muss jetzt endlich mal damit anfangen Abhilfe zu schaffen.


So sind ganz entspannt zwei sehr süße Kosmetiktäschchen entstanden. 
Vom Stil her sind sie völlig unterschiedlich, aber beide finde ich sehr gut kombiniert. 
Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, oh wei...
 


Ich stelle sie jetzt mal in mein Regal. 
Mal sehen, wie lange sie dort stehen dürfen und wie lange es dauert, 
bis sich die ein oder andere von euch in sie verliebt...
Sie stehen jedenfalls zur Verfügung!

Einen schönen Frühlingstag wünsche ich euch ... 
bei den Temperaturen und dem Vogelgezwitscher sehnt man sich ja schon 
fast den Sommer herbei.


Dienstag, 7. Januar 2014

Männlich, filzig und edel

Nein, das ist nicht der Beginn einer Kontaktanzeige, grins. 

Aber so würde ich die neue Tablet-Hülle beschreiben, die ich 
für meine bessere Hälfte genäht habe. 
Das Christkind war so lieb und hat ihm seinen größten Wunsch erfüllt, 
ein Windows Tablet. 
Natürlich. Er hat ja noch nicht genug davon, nein, grins ... 
Aber das ist wohl so ein ähnliches Phänomen wie bei Frauen und ihren Schuhen ... 
Der Trend geht nun mal zum Zweitschuh oder Drittschuh oder Viertschuh...
Genau. 

So ist das auch bei meinem Mann und seinen Tablets - für jede Lebenslage das Richtige.
Nun hatte er sich doch tatsächlich von mir eine genähte Garage dazu gewünscht.
 Also Mädels, nix mit Rosen :-(.

So habe ich heute in Connys Nähcafé diesen wunderschönen dicken schwarzen Filz aufgetan und ihn kurzerhand mitgenommen. 
Allerdings voller Zweifel, ob meine Nähma tatsächlich 2 Lagen davon schafft.
Ich sag' s euch: Sie ist einfach die Beste!


Schwarzer Filz mit grauem Nähgarn und aufgesticktem @-Symbol. Selbstverständlich frei Hand!


Ich kann mich also nur wiederholen: Männlich, schwarz und edel. 
Ach, eins habe ich ja ganz vergessen: Natürlich mit gaaaanz viel Liebe!

Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!

Heute zeige ich euch nur eine winzige Kleinigkeit, die ich einer gaaaanz lieben Frau für das neue Jahr geschenkt habe. Unsere Familien haben den Silvester-Abend gemeinsam verbracht und es war so lecker, so entspannt, so gemütlich und so schön!

Versprochen hatte ich ihr die Susie schon zu meinem Blog-Jubiläum  ;-). 

Hier also eine Neujahrs-Susie für Simone in Türkistönen:

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für eure Unterstützung und Treue im alten Jahr, 
für eure zahlreichen Ermutigungen, euer Lob und eure Aufträge!

Für das neue Jahr wünscht euch Mühlenstöffchen alles Liebe und Gute, viele schöne Momente mit netten Menschen, Zufriedenheit, vor allem aber Gesundheit!