Donnerstag, 30. April 2015

Maritimes Stiftemäppchen

Uiuiui, schon fast wieder ein Monat vorbei. 
Ich habe einfach das Gefühl, ich komme zu nichts mehr.
Naja, so ganz stimmt das natürlich nicht. 
Zum Nähen komme ich im Moment tatsächlich nicht. 
Das liegt aber auch daran, 
dass ich mein Sportprogramm intensivieren musste. 
Der Sommer lässt grüßen 
mit seinen kurzen und engen Klamotten 
und ein wenig eitel bin ich da ja schon.
Außerdem hatten wir auch noch eine kleine Blinddarm-OP im Haus.
 Unser großes Kind musste Federn lassen. 
Und zwar geschickt terminiert zwischen schriftlichem und mündlichem Abi. 
Wie sie das nur wieder hingekriegt hat... eieiei.

Eine winzige Kleinigkeit habe ich zwischendurch genäht 
während einem kleinen privaten Nähkurs mit der lieben Steffi 
zum Thema "Reißverschlusstäschchen".
Für Brianna, Friedas Freundin, ist ein Stiftemäppchen entstanden. 
Die übrigens ganz nebenbei erwähnt im Moment auch mit Blinddarm, 
äh ohne Blinddarm, im Krankenhaus liegt. 
Hier geht wohl ein Blinddarm-Virus rum ;-).
Wo war ich? 
Ach ja. Stiftemäppchen - ganz im maritimen Look mit Ankern.
Tadaaa:


Das war's für heute, ihr Lieben, ich muss noch was tun.
Einen schönen ersten Mai wünsche ich euch!

Freitag, 3. April 2015

Put your sneakers on!

Wir haben jetzt auch Lotti in unserem Sortiment, freu.

Vicente Swafing Jersey mit Sneakers in türkis, gut abgelagert 
und viel gestreichelt seit Anfang Januar 
in Kombination mit Lillestoff Blockstreifen in türkis  
und kleinen Fischen von Lillestoff


Diese Kombi hat Frieda sich für die Lotti-Kombi von Kibadoo ausgesucht. 
Diese besteht aus einem Top 
mit darüber getragenem kürzeren Shirt mit U-Boot-Ausschnitt,  
aus dem die Träger des Tops frech hervorblitzen.



Geschneidert in Größe 134. 
140 kam mir soooo weit vor, 
und ich bin sehr froh, 
die Größe kleiner gewählt zu haben.

Einen passenden Loop gab es auch noch dazu:


Und heute hat sich Frieda tatsächlich bereit erklärt, Modell zu stehen...

Dankeschön!



Mittwoch, 1. April 2015

Ein Täschchen bitte!

Lange war ich untergetaucht, nun mal wieder ein Post von mir. 
Die letzten zwei Wochen vor den Osterferien waren anstrengend. 
Viiiiele Korrekturen und Termine. 
Aber nun sind endlich Ferien. 
Auch wenn mir das Wetter dazu gar nicht gefällt, bäääh. 
Der Besuch aus Berlin ist wieder abgereist,
 der aus Thüringen auch.
Nun muss ich mich endlich erholen und einmal durchatmen!

Frieda hat sich für einen besonderen Zweck, 
den ich hier nicht verraten darf, 
ein spezielles Täschchen gewünscht. 
Die Stoffe dafür hat sie sich eigenhändig in Connys Nähcafé ausgesucht. 
 

Außen dezente türkise Totenköpfe 
(also ich steh' da ja nicht besonders drauf, örgs) 
mit einer dicken Appli und innen 
- na was wohl - 
Fußbälle auf grünem Hintergrund!

Auch wenn ich euch nicht verraten darf, 
wozu sie es brauchte, 
hat es seinen Zweck erfüllt 
und wir sind alle mächtig froh und stolz auf unsere Lütte 
(gut, dass sie das jetzt nicht liest ;-).

Kuchen gab es auch mal wieder, lach.

Diesmal nach einem türkischen Rezept meiner Freundin.

Er heißt "Weinender Kuchen" und ist einfach megaköstlich!
Sagenhaft schokoladig und saftig - einfach yummie.